Natalie Suarez über Style, Lebensweisheiten und die Pariser Frau

11 Fragen an das Model, die Sängerin und die Herausgeberin von NATALIE OFF DUTY.

 

 

Natalie Lim Suarez kostet ihr Leben voll aus. Wenn sie nicht gerade die aktuell angesagtesten Locations in New York besucht – werfen Sie einfach mal einen Blick auf ihr Instagram - – dann ist sie an den schönsten Orten der Welt und kreiert Inhalte für ihre Website.

Natalie ist in Santa Monica geboren und zog nach New York City, um ihrer Modelkarriere nachzugehen. Drei Jahre später rief sie NATALIE OFF DUTY ins Leben, einen persönlichen Blog, über den sie ihre Abenteuer, Projekte und Inspirationen teilt. Ihre größte Inspiration? „Meine Schwester, Dylana. Wir verreisen zusammen, haben Fotoshootings zusammen und spielen immer mit Ideen“, erzählt Natalie, als wir uns nach der Paris Fashion Week unterhalten. Die Suarez-Schwestern sind gerade aus Paris zurückgekehrt und haben sich neu in den Mode- und Lebensstil der Stadt verliebt.

Die fünf Pariser Weisheiten, die Natalie gelernt hat:



1. Lebe nach deinen eigenen Regeln.
„Wenn man sich erst einmal wohl in seiner Haut fühlt, findet man zusätzliches Selbstbewusstsein und extra Stärke. Hab Stilikonen, aber zieh dein eigenes Ding durch, trag einen schwarzen BH unter einer weißen Bluse.“

2. Das Entscheidende sind die Details.
„Zu den Trends, die ich momentan liebe, gehören Oversize-Blazer, superkleine Handtaschen und zierliche Sonnenbrillen. Ich werde sie mit zentralen, figurbetonten Teilen kombinieren.“

3. Mach dir in Sachen Look nicht allzu viel Mühe.
„Alles kann kombiniert werden. Ich ergänze gerne zentrale, figurbetonte Teile mit verschiedenen Prints und Mustern. Meine drei Style-Basics sind ein schwarzer Blazer, ein Tweed-Kleid und eine schwarze Röhrenjeans.”

4. Lass einfach los und sei frei.
„Nimm dich selbst nicht zu ernst. Genieße den Moment.“

5. Finde deine eigene Freiheit.
„In New York sind alle Menschen den Tat. Es herrscht eine ganz andere Denkweise, ganz im Gegensatz zur Pariser Frau, die sich nicht hetzen lässt.“

Und wie findet Natalie ihre Freiheit?

„Ich habe meine Arbeit, das Stadtleben in Manhattan, und dann habe ich mein richtiges Leben in Brooklyn, das gemütlich und entspannter ist“, fügt Natalie hinzu. An seltenen freien Tagen ist sie in ihrem Apartment zu finden, wo sie für die ihr nahe stehenden Menschen kocht: „Ich mache richtig gutes malaysisches Curry.“

Kollektion shoppen
Lookbook ansehen