6 DINGE, DIE ICH MEINER GROßEN TOCHTER AUF DEN WEG GEGEBEN HABE

Candice (1,80m), unsere Social Media Managerin, schreibt aus ganzem Herzen einen Brief an ihre große Tochter.

1. Leute werden mehr von dir erwarten.


Höchstwahrscheinlich wird eines Tages von dir erwartet, eine exzellente Basketball-, Volleyballspielerin etc. zu werden - und das einfach nur, weil du groß bist. Du musst immer wissen, dass ich immer stolz auf dich bin, egal ob du fällst oder die Gewinnerin bist.

2. Deine Größe ist nur eine Zahl.


Größe ist lediglich eine Vermessung von unten bis oben in die Höhe. Solch eine Zahlenangabe sollte nie ein Entscheidungskriterium für eine Freundschaft sein. Du würdest ja deine Freunde auch nicht nach der Haarfarbe auswählen oder? Das gleich gilt für die Größe.

3. Sei glücklich und zufrieden mit dir selbst.


In der dritten Klasse mussten wir uns in einer Reihe aufstellen, und zwar nach Größe sortiert. Ich erinnere mich noch daran, dass ich mir gewünscht hatte, kleiner zu sein, weil ich mit den Mädels zusammen in der ersten Reihe stehen wollte. In der vierten Klasse war ein Junge mein bester Freund und ich konnte neben ihm auf dem Klassenfoto stehen. Danach habe ich gemerkt, dass es gar nicht so schlimm ist.
Du wirst nicht schrumpfen oder kürzere Beine bekommen. Du musst mit deinem Körper glücklich sein und ihn hegen und pflegen. Das ist dein Körper und er wird der einzige sein, den du jemals haben wirst.

Heute bist du einfach du selbst, das ist wahrer als wahr. Es gibt niemanden anderen auf diesem Planeten, der so ist wie du.

-Dr. Seuss

4. Leg dir ein dickes Fell zu.


Seitdem du mit dem Laufen begonnen hast, habe ich dir das schon erklärt. Du bist gestolpert und ein bisschen hingefallen (was großen Leuten manchmal passiert). Manche Leute haben schon Anmerkungen gemacht…nach dem Motto, du wärst schon „groß geraten für ein Mädchen". Ich habe daraus gelernt, dass manche Leute einfach das sagen, was ihnen gerade in den Sinn kommt. Manchmal fühlt man sich schlecht, aber das darfst du nicht an dich ranlassen. Bleib stark in deinem Herzen und lasse diese Kommentare einfach an dir vorbeiziehen.

5. Eines Tages wirst du deine Beine lieben.


Oh ja, ich kann mich noch genau an den Wachstumsschmerz erinnern. Seit deinem letzten Schub bist du ziemlich unglücklich mit deinen Beinen geworden. Ich werde dich aber wieder daran erinnern, wenn du einmal im „kleinen Schwarzen" abends ausgehst.

6. Achte auf deine Haltung


…zum tausendsten Mal, mein Kind, stell dich gerade hin und sitze nicht immer so krumm dran.

UP NEXT: Thank You Mum For The Tall Genes