WIE ICH GELERNT HABE MEINE KURVEN ZU LIEBEN

Bree (1,94m) spricht über Körperbewusstsein

Wie viele andere Frauen auch, kann ich als eine große, 32 Jahre alte Frau sagen, dass sich mein Körper in den letzten 10 Jahren sehr stark verändert hat.

Bereits als junger Teenager fing ich an, meinen Körper bewusst wahrzunehmen. Nämlich dann, als meine Beine und meine Größe anfingen in die Höhe zu schießen und alle anderen zu überragen. Ständig war ich damit beschäftigt, meine Fähigkeiten zu verbessern und meine Bewegungen zu kontrollieren. Das war ein täglicher Kampf ...

Viele zerbrochene Teller, kaputte Möbelstücke … und einige zerkratzte Knie später lernte ich endlich meine Körperbewegungen zu koordinieren.

Nach dem College ging ich alleine ins Ausland und versuchte stark abzunehmen. Durch einiger miener Kommilitoninnen im Erstsemester fühlte ich mich nicht wohl in meiner Haut. Ich verlor also einige Pfunde , aber glücklicher wurde ich dadurch nicht. Damals sah ich eine Bree, die Kleidergröße 36 trug ... aber das Glas war nur halbvoll.

Ein bisschen später in meinen 20ern fing ich an meinen einzigartigen 1,83m großen Körper mit anderen Augen zu sehen und mich mehr zu akzeptieren. Ich war glücklich und zufrieden mit dem Menschen, der ich geworden war: Erfolgreich im Leben mit all seinen täglichen Herausforderungen. Jede Frau geht andere Wege, aber was uns allen gemein ist, ist der Wunsch glücklich zu sein. Wir alle suchen immer und überall nach einer Balance, nach dem Glück. Egal ob es um unserem Job, um Freundschaften oder um Beziehungen in unserem Leben geht.

Und dann machte ich genau das, was ich immer machen wollte: Nämlich die Welt zu bereisen, während ich Arbeitserfahrungen sammelte. Ich entwickelte mich in allen Aspekten meines Lebens weiter.

Nun schaute ich in den Spiegel und dachte: Das Mädchen, das mich dort gerade anschaut … es hat Power - Sie ist hübsch und einzigartig!

Heute feier' ich meine Kurven

Ich fühle mich schön in Kleidern, die meine Kurven an der richtigen Stellen betonen. Darin fühle ich mich wohl und ich bin stolz drauf, dies zu sagen. In meinem Kleiderschrank ist von allem etwas zu finden ... enge-, körperbetonende- und locker sitzende Kleidungsstücke, einige bunte Farben, aber auch mehrere schwarze Teile. Ich bin ja schließlich New Yorkerin. Genau wie ich hat sich auch meine Garderobe immer weiter entwickelt. Jeder Tag ist eine neue Seite in meiner Styling-Story. Das ist mein Körper und ich liebe ihn.

Also an alle großen Schwestern dort draußen, die ab und zu noch immer mit sich kämpfen. Bitte denkt daran, dass ihr euch mit positiven Menschen umgebt und euch immer sagt: „Heute entschließe ich mich dazu, glücklich zu sein".

Und immer wenn ihr einen Ratschlag, Unterstützung oder Gesellschaft von einer großen Schwester wollt, dann kommt doch einfach zu einem meiner Brunch-Events oder kontaktiert mich einfach auf Instagram oder meinem Blog.

Ganz viel Liebe an all euch hübschen Frauen! Xoxo Bree

Bree auf Instagram folgen
Bree Wijnaar is the founder and Editor-In-Chief of thetallsociety.com, a supportive online community for tall women worldwide.

Photo credit: Creativenvision | Felicia Schutte