Sie setzt die Messlatte höher an

Alle Augen sind auf die 6'3" große Hochspringerin Isobel Pooley gerichtet. Ihr nächster Stop ist Rio.

Isobel Pooley, Medaillenanwärterin der Olympischen Spielen 2016, zeigt die neueste Kollektion von Long Tall Sally in Londons Chiltern Street, dem Standort unseres Hauptgeschäfts. In diesem exklusiven Interview erzählt sie von ihren Hoffnungen... und Absätzen.

Ich trug meine Silbermedaille mindestens eine ganze Woche lang.
Falls ich eine olympische Medaille bekomme, trage ich die ein ganzes Jahr.

„Die Silbermedaille bei den Glasgow Commonwealth Games 2014 vor einer riesigen Zuschauermenge war schon Wahnsinn. Ein Teil meiner Performance ist es, die Zuschauer mitzunehmen und eine Schau abzuziehen. Ich bin nicht nur Hochspringerin, sondern auch Entertainerin ... das bringt der Job einfach mit sich.“

„Mein zweites Highlight 2014 war der Sprung über 1,96 m. Dies war ein neuer britischer Rekord. Insgesamt konnte ich meine bisherige Bestleistung um 4 cm an nur einem einzigen Tag überbieten. Diese Leistung brachte mich auf Weltklasse-Niveau.“

„Die World Championships in Peking werden das Highlight des Jahres 2015 sein. Und das Training für Rio. Ich habe in diesem Winter unglaublich hart trainiert. Ich weiß, dass ich dort auf starke Gegner treffen werde.“

Ich bin nicht nur eine aussichtsreiche Kandidatin. Ich bin Sportlerin von Weltrang.

„Hochspringer erreichen ihre Bestleistung in ihren späten Zwanzigern. Ich bin erst 22, aber ich habe schon viele Lektionen gelernt.“

„Mein Stil? Bequem und entspannt, aber ich werfe mich auch gern in Schale und bin ein Hingucker.“

Letztendlich glaube ich, dass ich höher als 2 Meter springen kann. Ganz sicher.

„Wenn Sie so groß sind, fallen Sie sowieso auf, also können Sie die Größe auch für sich arbeiten lassen. Machen Sie was draus und tragen Sie ruhig Absätze.“

„Meiner Meinung nach ist die neue Kollektion einfach toll. Die Weste ist meine Favorit. Sie fühlen sich super an ... ein Genuss zum Tragen.“

Nach uns großen Menschen drehen sich die Leute immer um.

„Ich erreichte 1,82m als ich 13 war. Manchmal war es schwer, so groß zu sein, aber es kommt darauf an, wie man damit umgeht. Es macht mich traurig, wenn ich sehe, wie große Menschen sich ducken. Das zeigt den anderen, wie es um ihr Selbstwertgefühl bestellt ist."

'Meine Familie hat holländische Gene. Mein Vater ist 2,08m- und meine Mutter ist 1,78m groß. Meine Schwester Alicia ist Ruderin und hat eine Körpergröße von 1,96m. Sie muss man im Auge behalten.

Ich liebe diesen Store in Chiltern Street – der hat einfach ALLES. Es ist immer etwas Besonderes, wenn ich hierher komme.

„Wenn der Hochsprung nicht gewesen wäre? Eigentlich wollte ich Tierärztin werden. Ich hatte schon einen ersten Abschluss in Tierwissenschaften aus Nottingham. Für den Moment aber bleibe ich erstmal bei dem, was ich gerade mache.“

Bei Long Tall Sally habe ich andere große Menschen gefunden. Das ist schön. Es ist gut zu wissen, dass man nicht allein ist.

Ich habe gelernt, dass Größe auch ein Geschenk sein kann. Man muss sie annehmen.