UNSERE RICHTLINIE FÜR VERANTWORTLICHES SOURCING



Wir wissen, dass es Ihnen wichtig ist, wie die Kleidung hergestellt wurde, die Sie bei Long Tall Sally kaufen. Wir haben uns dazu verschrieben, unsere Produkte von einer kleinen Anzahl an Lieferanten aus aller Welt zu beziehen, mit denen wir enge Beziehungen eingegangen sind. Daraus resultiert, dass wir unseren Kunden konsistent hochwertige Produkte bieten, die großen Frauen passen. Wir arbeiten momentan mit Herstellern im Vereinigten Königreich, der Türkei, Indien, Sri Lanka, Rumänien, Mazedonien, Bulgarien, China und Vietnam.

Unsere Lieferanten unterzeichnen alle explizit den verantwortungsvollen Verhaltenskodex von Long Tall Sally und übernehmen Verantwortung dafür, sichere, faire, legale und humane Arbeitsbedingungen anzubieten.

Der Verhaltenskodex von Long Tall Sally, den unsere Lieferanten unterzeichnen, umfasst:

  • Die Beschäftigung geschieht aus freien Stücken.
  • Wir unterstützen die Einführung des Gesetzes gegen moderne Sklaverei und die Bemühungen der Regierung Großbritanniens, den Missbrauch und die Ausbeutung der Arbeiter in diesem Land und in den überseeischen Ländern auszurotten.
  • Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Tarifverhandlungen werden respektiert.
  • Die Arbeitsbedingungen sind sicher und hygienisch.
  • Kinderarbeit ist nicht genehmigt.
  • Gehälter werden im Rahmen legaler Anforderungen gezahlt.
  • Arbeitsstunden sind nicht exzessiv.
  • Es gibt keine Diskriminierung.
  • Reguläre Beschäftigung wird angeboten.
  • Strenge oder inhumane Behandlung ist nicht erlaubt.
  • Aktivitäten stehen im Einklang mit den vorherrschenden Umweltregulierungen.
  • Verwaltungssysteme überwachen diese eingeführten Prinzipien.

  • Feder- und Daunenartikel

    Wir stellen sicher, dass unsere Lieferanten während der ganzen Vertriebskette hohe Tierschutzstandards einhalten. Deshalb wissen wir, dass unsere Lieferanten in allen Feder- und Daunenartikeln von Long Tall Sally Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie sind.

    Angora-Artikel

    Angesichts der Informationen über die unzumutbare Behandlung von Angora-Kaninchen haben wir entschieden, die Herstellung aller Angora-Produkte einzustellen.


    Long Tall Sallys Statement zur modernen Sklaverei

    Long Tall Sally ist ein globaler Einzelhändler, unter anderem im Vereinigten Königreich.

    Long Tall Sally kennt seine Verantwortung, sowie die seiner Lieferanten, beim Betrieb ihres Unternehmens nach ethischen Grundsätzen. In diesem Zusammenhang erkennen wir die Regeln des Gesetzes gegen moderne Sklaverei (Modern Slavery Act 2015) an. Aus diesem Grund engagiert sich Long Tall Sally in der Aufrechterhaltung der Transparenz innerhalb ihrer eigenen Organisation und bei ihren Lieferanten.

    Bezüglich ihrer Lieferanten hat Long Tall Sally die Dienstleistungsvereinbarungen („SLA“) mit ihren bedeutendsten Lieferanten um einen Verweis auf das Gesetz gegen moderne Sklaverei (Modern Slavery Act 2015) aktualisiert. Die Aktualisierung der „SLA“ umfasst eine Forderung, dass unsere Lieferanten gemäß dem Verhaltenskodex von Long Tall Sally handeln und sich schriftlich zur Einhaltung dieser Auflagen verpflichten. Unser Lieferanten-Bewertungsvorgang wurde um das Engagement unserer Lieferanten sowie die getroffenen Maßnahmen zur Einhaltung des Gesetzes gegen moderne Sklaverei (Modern Slavery Act 2015) erweitert.

    Long Tall Sally möchte seinen Kunden garantieren, dass Long Tall Sally und ihre Unternehmenspartner ihre Mitarbeiter im Hinblick auf ihre Menschenrechte fair behandeln.

    Long Tall Sally arbeitet mit keinen Organisationen zusammen, die nachweislich wissentlich an Menschenhandel oder moderner Sklaverei beteiligt sind.

    Dieses Dokument finden Sie hier